Show last authors
1 [[image:EDrossel_v1.jpg||style="float: right;"]]
2
3 == Features ==
4
5 * Geringe Verluste im Ruhezustand (0,1V* I )
6 * Wenige, preisgünstige Bauteile
7 * Kein Überschwingen
8 * Aber auch kein Rückspeisen der Sendeenergie
9
10 == Beschreibung ==
11
12 Aus der Notwendigkeit heraus, dass ein Anfänger auch eine passendes Netzgerät mit Drossel benötigt, die recht teuer ist, wurde eine elektronische Variante einer Drossel konstruiert.
13
14 Im Bild rechts ist die symetrische Version zu sehen. Diese macht aber Probleme, da sie oszilliert.
15
16 Hier der Schaltplan der __unsymetrischen__ Drossel V1.0:
17
18 [[[[image:unsymDrossel_Plan.png||height="150" width="320"]]>>attach:unsymDrossel_Plan.png||title="ZOOM maximal"]]
19
20 Die Brücken JP2 sind für die Einstellung diverser Parameter auf dem im 2TE Gehäuse darüber befindlichen [[Controller>>Technik.Controller_922_2TE]] gedacht. Der Controller ist optional und kann weggelassen werden. Er könnte zum Beispiel eine FT1.2, RS-Soft, oder Logik Firmware aufnehmen.
21
22 == Downloads ==
23
24 [[[[image:Main.Icons_22@icon_eagle_22.png]] Schaltplan>>url:https://github.com/selfbus/hardware/raw/master/System/Drossel_2TE/Drossel_2TE_1.0.sch]] und [[[[image:Main.Icons_22@icon_board_22.png]] Board>>url:https://github.com/selfbus/hardware/raw/master/System/Drossel_2TE/Drossel_2TE_1.0.brd]] der Drossel, Version 1.0
25
26 [[[[image:Main.Icons_22@icon_pci_22.png]] 2TE LPC Controller>>Technik.Controller_922_2TE]] (Optional; auf dessen Wiki Seite)