TOP Controller Bauteile-Seite

Features

  • Controller für die oberste Ebene des 4TE REG Gehäuse
  • LEDs zur Status Anzeige
  • Aplikationsanbindung über 10 polige pinhead
  • Busausfall Erkennung
  • Nullspannugserkennung

Beschreibung

Controller4TE_TOP_3.53 im Gehäuse mit KlarsichtdeckelFür die meisten Geräte wird ein Controller benötigt. Dieser Controller ist speziell, da er in die oberste Ebene des 4TE Gehäuses passt. Dort ist normalerweise die LED/Taster Platine untergebracht.

Dieser Controller ist besonders für den 8fach Binärausgang 230V 16A entwickelt worden. Die Verbindung zur Applikationsplatine erfolgt über eine 10 polige Verbindung und nicht wie beim Standard 4TE Controller über eine 20 polige Verbindung.

Im REG Gehäuse mit aufklappbaren Klarsichtdeckel rastet die Platine in eine Nut ein. Im geschlossenen Gehäuse sind die an den kurzen Seiten angebrachten pinheads als Abstandshalteraufnahme zu verwenden.

Hinweise

TOP Controller LED SeiteIm Bild sieht man den Aufbau mit SMD LEDs. Es sind auch die Löcher für THT LED's vorhanden.

Ein IO wurde weggelassen, dafür der INT0 auf die 10 Polige Leiste geführt. Dieser dient der
Nullspannungserkennung und muss bestückt werden. Auf den Bildern fehlt der Stift neben der Programmierschnittstelle noch.Hierist dann ein Jumper quer auf zu stecken.

Achtung: Der Punkt für die Lage des Oszillators ist zu beachten!Für 14 habe ich jetzt 680 Ohm.

Bei 1k2 war die Ladezeit zu lange. Die Elkos können sich nicht weit genug aufladen bis die Relaise die Stellung Buswiederkehr schalten sollen.

Downloads

Schaltung, Version 3.53

icon_eagle_128.png Schaltplan

icon_board_128.png Board

icon_shop_128.png Reichelt Warenkorb (ohne SMAJ und Oszillator, die gibt es z.B. in Oldi's Shop)

Tags: 4TE
Created by StefanT on 2014/04/21 22:42