Features

  • 4x 1-Wire DS18x20 Temperatur Sensoren -55 - +125°C
  • keine Kalibrierung notwendig
  • Spannungsversorgung galvanisch vom Bus getrennt
  • Sensoren optisch vom Controller isoliert
  • Betrieb direkt am Controller ohne galvanische Trennung

Beschreibung

Dieses 4 Kanal Temperatur Modul ermöglicht es 4 DS18S20 bzw. DS18B20 1-Wire Sensoren anzuschließen und die Messwerte auf den Bus zu bringen.

Spannungsversorgung und Kommunikation der Sensoren sind vollkommen galvanisch durch DC-DC Wandler und Optokoppler vom 2TE Controller Board isoliert.

Die Sensoren haben einen Messbereich von -55 - +125°C und müssen nicht abgeglichen werden.  , die Sensoren werden nacheinander über das 1-Wire Interface abgefragt.

Das Modul ist für die Verwendung mit den 2TE LPC Controller vorgesehen.

Folgende Funktionen sind verfügbar:

  • Reaktion auf eine Temperaturänderung um einen einstellbare Größe
  • Senden der Messwerte als 16Bit-Wert (EIS5) oder als 8Bit-Wert (EIS6), auch zyklisch möglich
  • Pro Kanal stehen 2 Grenzwerte zur Verfügung.
  • Reaktion auf Unter- bzw. Überschreiten des jeweiligen eines Grenzwertes einstellbar

Parametrierung der Grenzwerte:

  • Die Grenzwerte werden in °C angegeben. beziehen sich auf den Messbereich des Sensors -55°C->0% 125°C->100% (1%-1,8°C) ->siehe auch Umrechnungstabellen bei Downloads
  • Der Grenzwert 1 ist der "höhere" ????

Hardware

Ab der Firmware V2 werden die Sensoren direkt an die IOs 1- 4 angeschlossen (siehe unten).
Es kann jeder Controller mit LPC922 verwendet werden, auch das Einbaumodul.

Auswahl der Sensortypen

Ab Firmware V 2.1 nicht mehr erforderlich!

Ab Firmware V2.1 erfolgt die Sensorauswahl automatisch bei jedem Start des Gerätes. Daher müssen alle Sensoren vor dem Einschalten verbunden sein, sonst werden diese nicht erkannt und der betroffene Kanal abgeschaltet.

Sensorauswahl für Firmware kleiner V 2.1

Je nachdem welcher 1wire Sensor genutzt wird, muß dies in der ETS parametriert werden.

Zur Zeit werden folgende Sensoren unterstützt:

  • DS18B20
  • DS18S20

Die Auswahl erfolgt im Auswahlfeld Allgemein -> Signal Eingang X:

Signal Eingang X.jpg

Es ergibt sich folgende Zuordnung:

SensortypEinstellung
 DS18B20 0...1V
 DS18S20 0...5V 

Firmware

VersionAnmerkung
V 1.0alte Version ohne Lib mit Multiplex für die 4Temp Platine
V 2.0 Beta 1Die neu Firmware des 4temp nutzt die Library. Die meisten Funktionen sind schon implementiert und getestet.
V 2.01Bugfix, manche Sensoren wurden mit bestückter Busdown-Erkennung nicht mehr gelesen
V 2.02Bugfix, nach LinienScan in der ETS ist die Applikation nicht selbstständig wieder angelaufen
Neu: 4temp wird nun im LinienScan angezeigt
V 2.10CRC Prüfung, automatische Sensorerkennung, CPU Last reduziert, kein senden mehr bei Sensorfehler (Ausfallerkennung), Lib 1.55
V 2.11Sensoren wurden unter Umständen bei hoher Buslast beim Applikationsstart nicht sauber erkannt

Die DS1820 Sensoren werden zur Zeit nur direkt, also ohne 4temp Platine, an den IOs 1-4 unterstützt. Versorungsspannung der Sensoren an Pin5* (Vcc), GND an Pin2* oder alternativ Pin6 der ISP, die Datenleitung jeweils eines Sensors an Pin7-10* (IO1-4).

*Pin Nummern der 20 poligen Leiste eines 4TE controller-bords.

Aufbau

Zum Aufbau kann z.B. ein 2TE LPC Controller genutzt werden. Details zum Aufbau des Controllers findet man auf der Wiki Seite zum Controller.

4temp_0_v1.jpg

Downloads

icon_eagle_22.png Schaltplan und icon_board_22.png Board der Applikationsplatine, Version 1.1

icon_binary_22.png Firmware, Version 1.0

icon_binary_22.png Firmware, Version 2.11

icon_binary_22.png (Für Version 1.0) Umrechnungstabelle % auf °C, und icon_binary_22.png Umrechnungstabelle °C auf %

icon_database_22.png ETS Produktdatenbank (Gira 0960 00)

icon_shop_22.png Reichelt Warenkorb

icon_pci_22.png 2TE LPC Controller (auf dessen Wiki Seite)